fbpx

Über mich

Wer steckt eigentlich hinter coucoucake? Meine Leidenschaft fürs Backen begann schon als kleines Kind, in der Küche meiner Mom (ja, ich nenne sie immer so). Heute, darf ich meine Leidenschaft über diesen Backblog teilen! Ich bin in Deutschland, genau genommen Bielefeld und teilweise in Georgien groß geworden. Ich kann mich unglaublich glücklich schätzen, dass ich immer Familie und Freunde um mich hatte, die mich in dieser Leidenschaft unterstützt haben.

Ich war 13 Jahre alt, als ich meine erste zweistöckige Torte buk. Es gibt viele Foodblogs, aber über die Jahre hinweg habe ich mehr und mehr Erfahrungen gesammelt, die mich zu dem gebracht haben, wo ich jetzt bin. Meine Leidenschaft für Geburtstagstorten, Hochzeitstorten, einige klassische Rezepte und gesundes Backen, teilen zu dürfen.

Das ist jedoch nicht alles. Zwischen der 13 Jahre alten Jessica und wo ich jetzt stehe, liegt viel Geschichte. Ich habe in verschiedenen Ländern auf unterschiedlichen Kontinenten gelebt und überall wo ich sein durfte, brachte ich meine Leidenschaft fürs Backen mit. All diese Eindrücke haben mein Backen, die Innovation und Kreativität die ich hineingebe, beeinflusst. Hier teile ich gerne viele Foodblog Rezepte und ich hoffe, dass diese dich inspirieren!

coucoucake – leidenschaftlich. kreativ. innovativ.

Leidenschaftlich. Ich liebe es schöne Hochzeitstorten, wie zum Beispiel Naked Cakes, aber auch kreative Torten zu backen. Eine Baumstammtorte oder eine ganz außergewöhnliche Geburtstagstorte zu kreieren, machen mir unglaublich Spaß. Es gibt auch eine Menge klassische Rezepte wie Brownies, Möhrenkuchen oder Käsekuchen die ich sehr liebe. Wenn es in die gesunde Richtung geht, bereitet es mir eine große Freude gesunde Torten und Kuchen zu backen! Auf meinem Foodblog gesund backen ist auf jeden Fall möglich.

Kreativ. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Das ist absolut mein Motto! Nicht im Geschmack und auch nicht im Aussehen. Ich liebe es außergewöhnliche Torten zu backen. Eine Biertorte, welche mit Bier gebacken ist und danach schmeckt und zugleich aussieht wie ein Maß Bier.

Innovativ. Wer behauptet man kann Fleisch nicht in einer Torte verarbeiten? Über die Grenzen hinaus zu denken macht mir ziemlich Spaß. Einmal durfte ich eine wunderschöne Naked Cake Hochzeitstorte backen, wobei die erste Etage aus Brot, Mettwurst und Zwiebeln bestand. Als Überraschung für den Bräutigam, welche außerordentlich gut gelungen ist!

Wo lebe ich und was mache ich?

Ich lebe im wunderschönen Amsterdam, in den Niederlanden. Im Jahr 2019 bin ich hier hingezogen, ursprünglich hatte ich nicht geplant hier zu bleiben, aber ich habe ich mich einfach in die Stadt verliebt und bin geblieben. Hier darf ich einen aufregenden Bürojob ausüben, das ist kein Sarkasmus, der Job ist wirklich aufregend! Parallel führe ich diesen Backblog. Wenn dann noch die Zeit bleibt, tanze ich für mein Leben gerne Salsa, bereise die Welt, spiele Gitarre und bin aktiv am Investieren.

Coucou – die Geschichte hinter dem Namen.

Frankreich. Ich war 16 Jahre alt und verbrachte drei Monate im Schüleraustausch in Lyon, Frankreich. Während dieser drei kurzen Monate war ich unglaublich begeistert von der französischen Backkunst. Kurz danach startete ich meine facebook Seite, welche ich „Coucou Torten“ nannte. Coucou ist Französisch und bedeutet „Hallöchen“. Somit habe ich den Namen weiter behalten und meinen Backblog genau so bennant.