Bestes Kürbiskuchen Rezept (Pumpkin Pie)

November 5, 2020
pumpkin-pie-crust-amerikanischer-kürbiskuchen (2)

Prep time: 45 minutes

Serves: 12

Ein klassisches Rezept für die Herbstsaison, aber ich könnte es definitiv das ganze Jahr über vernaschen! Dieses Kürbiskuchen Rezept ist definitiv das beste Rezept und dazu noch sehr einfach und es schmeckt unglaublich gut. Den Schritt-für-Schritt Backprozess gibt es in meinem Instagram-Highlight zu sehen. Es ist die Kombination von diesem unwiderstehlich knusprigem Teig und der saftigen und cremigen Kürbisfüllung mit dem berühmten Pumpkin Pie Spice.

Weitere unfassbar einfache Rezepte finden du hier:

Saftiger amerikanischer Kürbiskuchen – einfaches Rezept

Einige Leute denken, dass das Backen ziemlich kompliziert ist oder das Zubereiten eines Kuchens oder einer Torte extrem lange dauert. Es kann definitiv lange dauern bei einigen Rezepten, aber ich bin überzeugt, dass viele Rezepte welche simpel und einfach sind, ziemlich schnell zuzubereiten sind und unfassbar köstlich schmecken. Dieser einfache Kürbiskuchen ist das perfekte Beispiel. Es wird nicht viel benötigt, um einen köstlichen und hervorragenden Kuchen zu backen. Und in diesem Fall, nimmt man sogar noch etwas Gemüse zu sich – geht es noch besser?

Da ich hauptsächlich in Deutschland aufgewachsen bin und hatte ich nie von dem besagten Pumpkin Pie gehört, bis ich die USA besucht habe, aber auch über soziale Medien und auf amerikanisch dominiernden Plattformen. In traditionellen deutschen Bäckereien und Konditoreien findet man so gut wie nie einen Kürbiskuchen oder ein ähnliches Gebäck. Wir haben Tartes und andere Kuchen, aber normalerweise keinen Pumpkin Pie, es sei denn, es ist eine amerikanische Bäckerei. Auf jeden Fall liebe ich die Vielfalt und probiere gerne neue Rezepte und andere Kuchen aus verschiedenen Ländern aus.

best-pumpkin-pie-bester-kürbiskuchen-hokkaido (2)

Pumpkin Pie Rezept mit Hokkaido und Kondensmilch

Ich zeige die hier ganz simpel, wie man einen Kürbiskuchen backt und damit verbunden die besten Tipps und Tricks. Es ist ein sehr einfaches Pumpkin Pie Rezept, aber nicht so schnell zuzubereiten, da es mehrere Schritte im Backprozess gibt. Die Vorbereitung besteht aus der Zubereitung des leckeren Mürbeteiges des Kürbiskuchen und des Kürbispürees, da wir keinen Kürbispüree in Dosen erhältlich haben in den Supermärkten. Dazu bevorzuge ich frisches und hausgemachtes Kürbispüree, da es sehr einfach zuzubereiten ist.

Zuerst, wird der Mürbeteig für den Pumpkin Pie zubereitet. Dafür brauchen wir lediglich Mehl, Zucker, Butter, Wasser und ein Eigelb. All diese Zutaten werden einfach zusammen verkneten, hierbei ist es wichtig, dass der Teig nicht zu weich ist, da es dann schwieriger wird, ihn in die Kuchenform zu legen. Ein weiterer Aspekt ist die Kühlzeit. Sobald der Mürbeteig zu einer Kugel geformt ist, sollte er mindestens eine Stunde lang im Kühlschrank gekühlt werden.

pumpkin-pie-spice-recipe-kürbiskuchen-rezept (1)

In der Zwischenzeit kann das Kürbispüree auch zubereitet werden, bevor es zur Kürbisfüllung hinzugefügt wird. Den Hokkaidokürbis einfach waschen und in Stücke schneiden und in Wasser kochen, bis er gut weich ist. Ich habe die Schale des Kürbis hier nicht entfernt, weil ich einen Bio-Kürbis verwendet habe, aber es kann nach Belieben gemacht werden. Nach dem Kochen, die weichen Kürbisstücke fein pürieren, bis es ein glattes Püree entsteht.

Ist der Mürbeteig für den Pumpkin Pie gut gekühlt, kann die Kuchenform mit Butter oder Fettspray eingefettet werden und dann mit Mehl bestreut. Der Teig wird ausgerollt und in die Backform gelegt. Die überlappenden Teigenden können zusammen gedrückt werden und mit Hilfe vom linken Daumen und Zeigefinger und dem rechten Zeigefinder kann es in diese typische Teigrandform gebracht werden.

Danach kommt es zur Kürbiskuchenfüllung, welche aus dem frischem und gekühltem Kürbispüree, Eiern, dem berühmten Kürbisgewürz und einer weiteren speziellen Zutat, gezuckerte Kondensmilch, besteht. Es trägt zur Süße des Kuchens bei und dadurch erhält der Pumpkin Pie die perfekte saftige und cremige Konsistenz!

Pumpkin Pie Spice Rezept

pumpkin-pie-spice-recipe-kürbiskuchen

Dieses hausgemachte Pumpkin Pie Spice ist so einfach und es wird aus nur vier Zutaten gemacht, sonst nichts, vertrau mir! Es enthält Zimt, Muskatnuss, Ingwer und Nelke. Wenn jemand sagt, dass noch mehr Zutaten gebraucht werden, das kann natürlich sein, aber diese vier sind alle Gewürze, welche benötigt werden. Ein Esslöffel Zimt, einn halben Teelöffel Muskatnuss und Ingwer und nur einen Viertel Teelöffel Nelke. Das ist alles und es ist das perfekte hausgemachte Kürbisgewürzrezept, super einfach!

Bestes Kürbiskuchen Rezept (Pumpkin Pie)

  • Preparation time: 45 minutes
  • Servings: 12

Zutaten

Kürbiskuchenteig

  • 250g Mehl
  • 100g Butter
  • 80g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Kaltes Wasser

Kürbiskuchenfüllung

  • 400g Hokkaidokürbispüree
  • 400ml Gezuckerte Kondensmilch
  • 50g Zucker
  • 1 EL Zimt
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • 1/2 TL Ingwer
  • 1/4 TL Nelke
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier

Zubereitung

Kürbiskuchen (Pumpkin Pie)

    1. Einen halben mittelgroßen Hokkaidokürbis waschen und in Stücke schneiden und ca. 10 Minuten im Wasser weich kochen. Das Wasser abgießen und die weichen Kürbisstücke fein pürieren und abkühlen lassen.
    2. Mehl, Zucker, Butter, das Eigeb und den Salz zu einem Knetteig verkneten. Der Teig sollte weich und nicht klebrig sein und für eine 1 Stunde im Kühlschrank ruhen.
    3. Die 25cm Durchmesser Tarte-/ Pieform einfetten und mit Mehl ausstreuen. Den Teig ausrollen, in die Form hineinlegen und ganz sanft andrücken. Die überrestehenden Ränder nach außen hin einklappen, zusammen drücken und mit dem linken Daumen und Zeigefiner und dem rechten Zeigefinger ein eine schöne wellige Form bringen.
    4. Kürbispüree, gezuckerte Kondensmilch, Zucker, die Gewürze und Eier alles in einer Schüssel mit dem Schneebesen verrühren und auf den Knetteig geben.
    5. Den Pumpkin Pie bei 160°C Umluft ca. 50 Minuten backen bis es ganz leicht bräunlich wird. Abkühlen lassen und genießen.

Kommentar verfassen

Previous Recipe Next Recipe