fbpx

Vintage Hochzeitstorte mit fließender Schokolade

Juli 15, 2020
Hochzeitstorte-wedding cake-naked cake-bespoke cake-flowers-berries-blumen-beeren

Prep time: 10 hours

Serves: 100-150

Diese Naked Cake Vintage Hochzeitstorten sind unglaublich schön und ich liebe es diese zu backen. Die Einfachheit dieser Torten kommt nicht nur mir, dem Bäcker, zugute, sondern auch dem Aussehen und Geschmack der Torte. Es wird kein Fondant benötigt, lediglich eine dünne Schicht leckerer Creme. Dieser Drip Cake Stil mit fließender Schokolade, besteht aus einer super leckeren Schokoladenganache, welche auf jeder Schicht verteilt wird und hier zeige ich Dir, wie man diese Vintage Hochzeitstorte selber machen kann. In meinen Instagram Highlights findest Du Schritt-für-Schritt-Videos, wie ich verschiedene Hochzeitstorten backe. Schau Dir auch meine zwei-stöckige elegante Hochzeitstorte mit Blumen oder die Hochzeitstorte Vintage Naked Cake an.

vintage-Hochzeitstorte-wedding-cake-naked-wedding

Ich bin zwar jung, aber ich war schon auf sehr vielen Hochzeiten in meinem Leben, weil ich in einem christlichen Umfeld aufgewachsen bin und dazu noch eine riesige Familie habe. Hochzeitstorten sehen immer wunderschön aus, jedoch war ich oft enttäuscht vom Geschmack, der einfach nicht zu dem tollen Aussehen passte. Manchmal waren die Torten zu trocken mit nur ganz wenig Creme, oder die Torten hatten gar keinen besonderen Geschmack beziehungsweise Füllung. Das möchte ich ändern!

Naked Cake Hochzeitstorte selber machen

In einfachen Schritten werde ich es hier aufschlüsseln. Ich habe jahrelange Erfahrung gebraucht, um herauszufinden, welche Kuchenteige am besten gebraucht werden, welche Cremes und Geschmäcker am besten geeignet sind, und vieles mehr. Gerne teile ich mein Wissen hier. In ein paar Schritten zeige ich meine Top Backrezepte für Hochzeitstorten und erkläre die verschiedenen Etappen des Backens und wie man diese stapelt.

Erster Schritt, das Zeitmanagement. Vielleicht ist es nicht so offensichtlich, aber essentiell um erfolgreich eine Vintage Hochzeitstorte zu backen. Die Cremes sollten am ersten Tag gemacht werden, bevor sie in und auf die verschiedenen Kuchenteige gefüllt werden, damit sie die perfekte Konsistenz erhalten. Es ist wichtig, dass alle Creme eine feste Konsistenz haben, da hilft Gelatine, Sanapart oder Speisestärke. Am zweiten Tag kommen die Cremes und Füllungen in die Kuchenteige und sollten eine ganze Nacht gekühlt werden. Am Morgen des dritten Tages streiche ich alle Etagen mit der Umhüllungscreme ein und lasse diese kühlen bis diese angeschnitten wird.

Backrezepte für Hochzeitstorten

Zweiter Schritt, die Tortenböden. Ich persönlich mag Cremes und Füllungen sehr und denke, dass der Geschmack hauptsächlich durch die Cremes und Füllungen ausgemacht wird. Diese sind auch sehr leicht zu variieren. Deshalb verwende ich klassische Kuchenteige wie Biskuitböden oder Wienerböden. Ich schneide diese in etwa 1,5 cm hohe Böden, für die untere Etage habe ich fünf Böden geschnitten und die mittlere und obere Etage jeweils vier Tortenböden.

Dritter Schritt, die Cremes und Füllungen. Wie ich bereits erklärt habe, sollte eine Vintage Hochzeitstorte auch den Zweck einer Torte erfüllen und köstlich schmecken! Also frage ich immer das verlobte Paar, was ihre Lieblingskuchen, -früchte oder -süßigkeiten sind, und kreiere passende Rezepte nach ihren bevorzugten Geschmacksrichtungen.

Hochzeitstorte Geschmäcker

  • Raffaello: Kokos-Frischkäse-Creme mit Raffaellos und Erdbeeren.
  • Oreo Schokolade: Schokoladen-Frischkäse-Creme mit Oreos.
  • Napoleon & Medovnik: Karamellbuttercreme mit Vanillebuttercreme und karamellisierten Walnüssen.

Napoleon und Medovnik sind zwei russische Torten die einfach zum Niederknien sind. Da ich russland-deutsch bin, kenne ich diese Torten und liebe sie. Diese Geschmacksrichtungen haben mich für das Rezept der dritten Etage der Naked Cake Hochzeitstorte inspiriert.

Vierter Schritt, die Hochzeitstorte stapeln und aufeinander setzen, dazu habe ich eine detaillierte Beschreibung unter dem Rezept.

Tortendeko Vintage Hochzeitstorte

Fünfter Schritt, der fließende Schokolade als Tortendekoration. Es ist ziemlich einfach, aus dunkler Kuvertüre und Schlagsahne wird eine einfache Schokoladenganache gemacht. Das Verhältnis ist hierbei sehr wichtig, um den perfekten eine Konsistenz zu bekommen, welche nicht zu flüssig und nicht zu fest ist. Die Schokoladenganache zunächst über die Ränder des der Tortenetagen geben und danach die restliche Oberseite bedecken. Mehr dazu unten in meinem Rezept!

Vintage Hochzeitstorte mit fließender Schokolade

  • Preparation time: 10 hours
  • Servings: 100-150

Zutaten

1. Etage: Raffaello Erdbeere

  • Ø 14 cm Biskuitteig
  • 100 g Frischkäse
  • 50 ml Gezuckerte Kondensmilch
  • 2 Blatt Gelatine
  • 200 ml Schlagsahne
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 40 g Kokosraspel
  • 80 g Raffaellos, zerkleinert
  • 200 g Erdbeeren, gewaschen und geschnitten

2. Etage: Oreo Schoko

  • Ø 22 cm Biskuitteig
  • 600 g Frischkäse
  • 10 g Zucker
  • 4 Blatt Gelatine
  • 600 ml Schlagsahne
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 400 g Zartbitterkuvertüre, gehackt
  • 350 g Oreos

3. Etage: Napoleon & Medovik

  • Ø 30 cm Biskuitteig
  • 1 L Milch
  • 3 Eier
  • 40 g Speisestärke
  • 300 g Zucker
  • 10 Blatt Gelatine
  • 700 g Butter, Zimmertemperatur
  • 50 ml Honig
  • 500 g Karamellcreme, fest
  • 300 g Frischkäse, Zimmertemperatur
  • 100 ml Wasser
  • 200 g Walnüsse

Umhüllungscreme

  • 900 g Frischkäse, Zimmertemperatur
  • 125 g Butter, Zimmertemperatur
  • 125 g Puderzucker
  • 4 Blatt Gelatine

Schokoladenganache

  • 100 ml Schlagsahne
  • 150 g Zartbitterkuvertüre, gehackt

Zubereitung

1. Etage: Raffaello Erdbeere

2. Etage: Oreo Schoko

    1. Frischkäse und Zucker mit einem Schneebesen verrühren. Gelatine nach Packungsanleitung hinzufügen.
    2. In einer fettfreien Schüssel (Schüssel mit Essig abwischen) die Schlagsahne und den Vanillezucker steif schlagen. Noch ein Dummy-Test? Die Schlagsahne vorsichtig unter die Frischkäsemischung heben.
    3. Die Kuvertüre vorsichtig schmelzen und in 3 Teilen zur Frischkäsecreme hinzugeben. Nach jedem hinzufügen SOFORT schnell verrühren, damit die Schokolade nicht in Stückchen fest wird. Die Creme sollte zu einer homogenen Masse verrührt werden.
    4. Die zerkleinerten Oreos unter die Mischung heben.
    5. Die Creme mindestens 4 Stunden kühlen lassen, damit sie ihre Festigkeit bekommt und die Gelatine ihre Wirkung entfalten kann. Das ist super wichtig für Hochzeitstorten.

3. Etage: Napoleon & Medovik

  • Buttercreme:

    1. Eier, Maisstärke und 150g Zucker mit etwas Milch vermischen.
    2. Restliche Milch zum Kochen bringen. Die Eimischung hinzufügen und kontinuierlich weiterrühren, aber Achtung, nicht anbrennen lassen, dann weiterrühren bis die Creme gut andickt. Danach direkt in eine andere Schüssel umfüllen. 5 Blatt Gelatine nach Packungsanleitung zu dem selbstgemachten Pudding hinzufügen. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
    3. Die 400g Butter schaumig schlagen und den Pudding Löffel für Löffel hinzufügen und dazwischen gut verrühren. Mindestens 4 Stunden kühlen lassen.

    Karamellbuttercreme:

    1. Die 300g Butter schaumig schlagen und Löffel für Löffel die Karamellcreme hinzufügen.
    2. Den Frischkäse zur Mischung hinzufügen und verrühren.
    3. 5 Blatt Gelatine nach Packungsanleitung hinzufügen. Mindestens 4 Stunden kühlen.

    Karamellisierte Walnüsse:

    1. Wasser und 150g Zucker in einem Topf erhitzen bis es goldbraun karamellisiert.
    2. Die zerkleinerten Walnüsse hinzufügen und kontinuierlich rühren bis alle Walnüsse mit einem Zuckermantel bedeckt sind. Zum Abkühlen auf einen Teller geben.

Hochzeitstorte stapeln

    1. Alle drei Biskuitböden werden 4x horizontal zu gleich großen Böden geschnitten. Für jede Etage wird entschieden welche der unterste und der oberste Boden ist.
    2. Für jede Etage wird eine Tortenpappe/platte zurechtgeschnitten, die etwas kleiner ist als der Durchmesser der Etage. Etwas Creme auf die Tortenpappe geben und den untersten Boden einer jede Etage auf die jeweilige Tortenplatte legen.
    3. Jeden untersten Tortenboden und die zwei weiteren Böden einer jeden Etage werden nun mit der jeweiligen Füllung befüllt. Dazu mit einem Spritzbeutel die Creme zuerst zu einem Kreis spritzen. WICHTIG: Zwischen Creme und Rand ca 1/2 cm Abstand lassen, da dort noch etwas von der Umhüllungscreme hinein soll. Nachdem jeder Tortenboden den jeweiligen Cremerand hat, kann die jeweilige restliche Creme gefüllt werden. AUCH WICHTIG: die obersten Böden der drei Etagen werden nicht mit Creme befüllt.
    4. Gibt es zwei Füllungen für eine Etage, zuerst eine dünne Schicht der ersten Creme verteilen, danach die zweite Creme oder Füllung draufgeben.
    5. Die jeweiligen zwei Tortenböden mit Füllung auf den untersten Boden mit Füllung legen und zuletzt den obersten Boden ohne Füllung darauflegen.
    6. Mit der Umhüllungscreme jede Etage einzeln einstreichen im Naked Cake Stil.
    7. Zur Stabilisierung: Schneide jeweils 5 Tortenstäbchen aus Plastik in der Höhe der unterstem und mittleren Etage zu. Stecke die in die unterste und mittlere Etage, sodass sie die obere Etage tragen kann.
    8. Stapeln: Sobald die Hochzeitstorte zum Anschnittsort gebracht worden ist, können die drei Etagen gestapelt werden ein Tortenheber kann Ihnen sehr helfen.

Umhüllungscreme

    1. Frischkäse, Butter und Puderzucker zu einer homogenen Masse verrühren. Darauf achten, dass keine Stückchen vorhanden sind.
    2. Gelatine nach Packungsanleitung hinzufügen.
    3. Mindestens 4 Stunden kühlen lassen, damit die Creme ihre Festigkeit bekommt und die Gelatine ihre Wirkung entfalten kann. Das ist super wichtig für Hochzeitstorten.

Schokoladenganache

  • Die Kuvertüre zerhacken.
    1. Die Kuvertüre zerhacken.
    2. Die Schlagsahne erhitzen und die Kuvertürestückchen hinzufügen, eine Minute lang ruhen lassen. Alles sehr vorsichtig mit einem Schneebesen umrühren und am besten keine Luft unterrühren.
    3. Überprüfe die Konsistenz, dann die Ganache sofort über die abgekühlten Etagen geben, beginnend an den Rändern. Mit einem Löffel kann die Ganache über die Etage verteilt werden.

    Et voila!

     

9 Comments

  • Jenny

    März 10, 2021 at 8:15 am

    Liebe Jessica,

    was für wunderschöne Torten du zauberst! Ich bin begeistert! Ich werde dieses Jahr hoffentlich auch Hochzeitstorten backen dürfen.
    Ich habe eine Verständnisfrage: deine Cremes stabilisierst du ja mit Gelatine (damit muss ich mich auch noch anfreunden). Und ist es dann wirklich so, dass du die Cremes erst auf den Tortenböden verteilst, wenn sie bereits geliert sind und schon stundenlang gekühlt wurden? Ich habe einfach Sorge, dass sie dann schon so fest sind, dass man sie nicht verstreichen kann. Aber wahrscheinlich ist die Sorge unbegründet?
    Ich freue mich auf deine Antwort.

    Grüße von Jenny

    1. coucoucake

      März 10, 2021 at 8:22 am

      Hallo Jenny!
      Vielen Dank für deine Frage. Mit den Gelatineangaben in diesem Rezept gelieren die Cremes genau perfekt, dass diese auf die Tortenblden verteilt werden können. Keine Sorge, ich kühle und lasse die Cremes immer über Nacht gelieren und am nächsten Tag sind sie perfekt zum Gebrauch. Du kannst mir gerne auf Instagram folgen, da habe ich fast alle Hochzeitstorten abgefilmt in meinem Highlights. 😊
      LG,
      Jessi

      1. Jenny

        März 10, 2021 at 1:54 pm

        Danke, ich folge dir bereits!

  • Luna

    Juni 21, 2021 at 9:05 am

    Hallo, da wir einen Allergiker unter uns haben kann ich leider keine Walnüsse verwenden. Kann ich stattdessen auch zb. Mandeln nehmen oder würde das zu viel verändern?

    1. coucoucake

      Juni 21, 2021 at 10:28 am

      Hallo liebe Luna,
      du kannst gerne mit der gleichen Menge an Mandeln die Walnüsse ersetzten, da diese geschmacklich relativ neutral sind. Cashewkerne oder Pecannüsse würden auch gehen. Haselnüsse und Erdnüsse haben wiederum einen ganz anderen Geschmack. Ich hoffe das hilft dir weiter!
      Liebe Grüße,
      Jessica

  • Marina

    September 26, 2021 at 5:43 pm

    Vielen Dank für die tolle Torte! Ich würde sie gerne nach backen, allerdings sollen die Biskuits die Größen 26cm, 20cm und 16cm haben.
    Hättest Du dazu ggf. Rezepte für die Biskuits? Und dadurch dass die Boden dann ja kleiner sind, brauche ich auch weniger von den Füllungen, oder? Hast du hier vielleicht Vorschlage für die Mengen? Viele liebe Grüße!

    1. coucoucake

      Oktober 13, 2021 at 8:43 am

      Hallo liebe Marina,
      Für 20cm würde ich 2/3 der Füllungen nehmen und für 16cm 1/3 der Füllungen. Ich hoffe das hilft!
      LG,
      Jessi

  • Sophie

    Oktober 3, 2021 at 6:15 pm

    Hi Jessica,
    ich bin richtig froh dich gefragt zu haben, ob du unsere Hochzeitstorte machst! Jetzt wo ich unseren Tag nochmal Revue passieren lasse, bin ich immernoch begeistert von dieser Torte, die du für uns gezaubert hast!
    Es war ein richtiges Geschmackserlebnis!
    Danke nochmal 🙂

    1. coucoucake

      Oktober 13, 2021 at 8:41 am

      Vielen Dank Sophie und es freut mich sehr dass euch die Torte so gefallen hat!

Leave a Reply

Previous Recipe Next Recipe