Low Carb Käsekuchen ohne Boden

August 14, 2020
healthy-protein-cheesecake-recipe-strawberries-gesundes-protein-käsekuchen-rezept-Erdbeeren (2)

Prep time: 1 hour

Serves: 12

Dieser gesunde Käsekuchen ist super schnell gemacht, da er ohne Boden gebacken wird und reich an Proteinen mit Quark und Eiern. Ein wirklich einfaches und schnelles Rezept, welches dazu noch eiweißreich und wirklich lecker schmeckt. In ganz einfachen Schritten zeige ich dir hier wie man diesen Protein Käsekuchen mit Beeren backt. Noch mehr Inspiration für gesunde Rezepte gibt es hier:

Wenn es aber doch der konventionelle Käsekuchen sein soll, dann schau dir das Rezept von dem besten New York Cheesecake an.

healthy-protein-cheesecake-recipe-gesundes-protein-käsekuchen-rezept-low-carb

Schnelles Low Carb Käsekuchen Rezept

Ernährung ist ein riesiges Thema heutzutage und es betrifft jede einzelne Person. Ich persönlich bin von einer guten Balance überzeugt und schreibe mich keiner besonderen Ernährungsweise zu. Ich habe gemerkt dass für mich eine pflanzenbasierte Ernährung sehr gut tut und wenn ich auf meine Portionsgrößen achte. Ich versuche auf raffinierten Zucker zu verzichten und mich generell gesund zu ernähren, aber ich räume mir keine absoluten Restriktionen ein. Dafür liebe ich neue Gerichte und neues Essen auszuprobieren zu gern, besonders auf Reisen liebe ich es die kulinarische Seite eines Landes zu entdecken und möchte frei sein, alles zu essen was ich möchte.

Wie gesagt, dabei versuche ich immer eine gute Balance zu halten. Ein Stück Kuchen oder etwas Süßes ab und zu tut der Seele richtig gut! Manchmal jedoch habe ich Appetit auf Süßes, aber möchte keinen ungesunden Zucker zu mir nehmen, da kommt dieser Eiweiß Käsekuchen mit Quark gerade richtig.

Es ist ein ziemlich schneller Käsekuchen, da dieser ohne Boden gebacken wird aber dafür ist dieser low carb Käsekuchen mit mehr als 500g Quark gemacht. Es werden einfach ein paart Zutaten alle in eine Schüssel getan und alles mit einem Schneebesen verrühren, die Beeren bringen den einzigartigen Geschmack und Frische in das Rezept. Dieser Low Carb Käsekuchen ist mit Banane und Süßungsmittel gesüßt, hierbei ist es mir wichtig, dass es natürlich gesüßt wird. Dazu verwende ich Honig, Agavendicksaft oder andere Sirupe.

Quarkkuchen ohne Boden

In diesem low carb Käsekuchen Rezept ohne Boden ist ziemlich viel Quark, ganze 750g Quark! Das Rezept ist ohne Mehl, ohne Proteinpulver und ohne Puddingpulver gemacht. Ich benutzte hier keinen herkömmlichen Mehl, da dieser so gut wie keine Nährstoffe in sich trägt und viele leere Kalorien hat. Es gibt eine Auswahl an weiteren Mehlsorten, wie Mandelmehl, Kokosmehl, Kichererbsenmehl oder Hafermehl, welche als gesunde Alternative verwendet werden können. Dieser Quarkkuchen enthält jedoch gar kein Mehl.

Zudem benutzte ich hier auch keine Pulver, dieser Käsekuchen ohne Puddingpulver und ohne Proteinpulver, enthält lediglich durch natürliche Zutaten seinen Geschmack. Da ich oft merke, dass besonders Proteinpulver etwas unnatürlich schmecken, aber du kannst gerne Proteinpulver hinzufügen und einfach mit Speisestärke vermengen und zu dem Teig geben.

Käsekuchen ohne Boden mit Quark

Mit diesem low carb Käsekuchen ohne Boden kann eine gesunde Ernährung ganz einfach umgesetzt, ohne auf leckere Kuchen zu verzichten. Da dieses einfache Rezept komplett zuckerfrei, also von normalen Haushaltszucker, und glutenfrei ist. Dazu ist es kalorienarm und reich an Eiweiß und Proteinen, da es Eier und viel Magerquark enthält. Deswegen auch Quarkkuchen! Neben all den gesunden und vorteilhaften Eigenschaften dieses Kuchens, welcher dazu noch so schnell gebacken ist, ist er super cremig und schmackhaft.

Um diesem gesunden Cheesecake noch etwas Frische und Geschmack zu verleihen, kann er mit jeglicher Art von Beeren gebacken werden. Beeren sind super gesund und reich an Vitaminen! Und wer kennt und liebt nicht den klassischen Erdbeerkäsekuchen? In diesem Rezept verwende ich Himbeeren, ich habe hier sogar gefrorene Himbeeren verwendet, da diese immer erhältlich sind. Werden gefrorene Beeren hinzugefügt, sollten diese im gefrorenen Zustand bleiben, damit sie ihre Form behalten und nicht so viel Flüssigkeit verlieren. Hier habe ich die gefrorenen Beeren einfach kurz vor dem Backen in den Käsekuchen gegeben und direkt in den Backofen geschoben. Außer Himbeeren passen auch super Erdbeeren, Blaubeeren oder anderen Beeren zu diesem Käsekuchen Rezept.

Low Carb Käsekuchen ohne Boden

  • Preparation time: 1 hour
  • Servings: 12

Zutaten

Low Carb Käsekuchen

  • 3 Eier
  • 750g Magerquark
  • 250g Griechischer Joghurt, (10% Fett)
  • 1 Banane, (reif)
  • 3 EL Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 3 EL Sirup, (Reis-,Agave- etc)
  • 1/2 EL Süßungsmittel
  • 150g Beeren, (Himbeeren, Erdbeeren, Blaubeeren)

Zubereitung

Low Carb Käsekuchen

    1. Die drei Eier in einer Schüssel mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Den Quark und den griechischen Joghurt in drei Teilen hinzufügen und immer wieder verrühren bis eine homogene Masse entsteht. Die Speisestärke, Backpulver und den Sirup unterrühren.
    2. Mit Hilfe einer Gabel die Banane zerstampfen, bis sie zu einem Brei wird und so wenig Stückchen wie möglich enthalten sind, und zum Teig geben. Zuletzt den halben Löffel Süßungsmittel hinzufügen (ich habe flüssigen benutzt).
    3. Den Teig in eine 26er Springform geben, die mit einem Backpapier ausgelegt ist. Die Himbeeren einfach auf den Teig verteilen und im Backofen bei 160°C Umluft ca. 25-30 Minuten backen.
    4. Den Käsekuchen abkühlen lassen und auf dem Backpapier wird etwas Flüssigkeit sein, das beim Backen ausgetreten ist. Das ist ein Indiz dass der Kuchen sehr saftig schmeckt.

Kommentar verfassen

Previous Recipe Next Recipe