Bierkrug Torte

14. Juli 2020
Bierkrug-Torte-coucoucake

Zubereitungszeit: 2 hours 30 minutes

Anzahl Portionen: 12-20

Es sollte von Anfang klar gestellt werden, dass diese Bierkrug Torte unglaublich lecker schmeckt! Als ich dieses Rezept entwickelt habe, waren einige Leute sich unsicher ob Bier in einer Torte überhaupt schmecken kann, sobald es probiert wurde, wollten es alle! Meine Freunde baten mich, es zu ihren Geburtstagen zu backen, und mein Bruder, der bereits viele meiner Torten probiert hat, bestätigte, dass dieser Bierkuchen der beste war, welche er jemals von meinen Kreationen probiert hatte. Ich hoffe, das überzeugt dich es auch einmal auszuprobieren!

Bierkrug Torte

Bier in einem Kuchen ist erstaunlich lecker, da es die Süße des Kuchens mit dem angenehm herben Biergeschmack verbindet. Bier macht es auch zu einem super saftigen und schmackhaften Kuchen! Das Biertortenrezept kann mit jedem beliebigen Bier zubereitet werden, sei es Guinness, Corona, Schwarzbier, Heineken, Bud Light oder ein anderes Bier. Ich persönlich empfehle, ein starkes herbes Bier zu wählen, um den Biergeschmack in der Torte beizubehalten, da beim Backen viel Alkohol verdunstet und damit auch der Biergeschmack. Aber was vom Bier in der Torte übrig bleibt, gibt einen einzigartigen Hauch von Biergeschmack.

Bierkrug-Torte-coucoucake

Biertorte zum Geburtstag

Wie gesagt, diese Biertorte als Motivtorte ist definitiv ein perfektes Geschenk, um jemanden zu überraschen. Besonders für Bierliebhaber, zum Geburtstag für Männer oder zum Vatertag. Die beste Überraschung dieses Bierkuchens ist nicht nur, wie außergewöhnlich er aussieht, ein riesiges Maß Bier, sondern dass er auch nach Bier schmeckt. Doppelt so schön! Vor allem das Aussehen des Bierkuchens ist definitiv perfekt, um ein paar Fotos zu machen, die Überraschung zu genießen und anschließend einen köstlichen Kuchen zu verspeisen.

Einige meiner Freunde finden diesen Kuchen so gut und baten mich, ihn zu ihrem Geburtstag zu backen, und es war immer die beste Überraschung! Die meistens waren überrascht von dem Geschmack der Biertorte, da sie noch nie zuvor so eine Art von Torte probiert haben. Alle liebten es!

Hier ein paar weitere Ideen für Geburtstagstorten:

Anleitung und Rezept um eine Maß Bier Torte zu backen

Ich zeige dir hier, wie man diese DIY Bierkuchen backt, welcher aussieht wie ein Maß Bier! Es ist ziemlich einfach.

  • Bierkuchenteig: Das Bierkuchenrezept ist wirklich einfach. Zunächst werden die Eier mit Zucker und Salz vermengt und dann die restlichen Zutaten in jeweils zwei Portionen hinzugefügt. Die Hälfte der trockenen Zutaten und das Öl und Bier. Für etwas besondere Süße, füge ich gerne etwas geschmolzene weiße Schokolade hinzu.
  • Backzeit im Ofen: Sobald der Bierkuchenteig fertig gestellt ist wirst du bemerken, dass es sich um einen schweren Teig handelt, welcher gebacken, einen super saftigen Bierkuchen darstellt. Um ihn lecker und saftig zu bekommen, ist es wichtig, den Teig auf niedriger Hitze im Ofen zu backen, um keine trockenen Ränder zu bekommen und ihn gleichmäßig zu backen.

Bierkuchen als Motivtorte

  • Creme: Soll der Bierkuchen nicht wie ein Bierkrug aussehen, kann dieser einfach geschmolzener weißer Schokolade überzogen werden. Schmeckt und sieht super aus! Soll es die Motivtorte werden und wie ein Maß Bier aussehen, sollte ¼ der Creme beiseitegelegt werden um damit später den Bierschaum zu spritzen. Die verbleibende Creme wird mit gelber Lebensmittelfarbe eingefärbt und mit nur einem winzigen Spritzer brauner Lebensmittelfarbe, um diese dunkelgelbe Bierfarbe zu erhalten. Details gibt es unten im Rezept!
  • Dekoration: Die gelbe und weiße Creme machen schon fast schon den gesamten Bierkrug aus. Es bleibt nur der Griff des Bierkruges übrig, der einfach aus weißem Fondant gerollt und mit langen Holzstäbchen in den Kuchen gesteckt wird.
Meine Backutensilien

Als Amazon Associate verdiene ich an qualifizierten Einkäufen, mit diesen Einnahmen wird die Instandhaltung dieser Website und die Rezeptentwicklung für neue Torten gefördert.

  • Küchenmaschine: Ich verwende die Küchenmaschinen von Kenwood und Bosch. Beide haben die Standard Ausrüstung und sind super!
  • Backformen: Die Backformen von PME kann ich wärmstens empfehlen, die gibt es in verschiedenen Größen, hier verlinke ich die 17cm Backformen oder diese 15cm Backformen sind auch wunderbar. Damit keine Hubbel entstehen und die Tortenböden schön gleichmäßig backen, benutzte ich die PME Backstreifen für die 17cm Backformen und die Wilton Backstreifen für die 15cm Backformen oder Blumennagel. Bei den Backstreifen sollten 5-10 Minuten mehr Backzeit zum normalen Rezept eingeplant werden. Dieses Backspray von GoodBake ist super hilfreich um die Backformen vorzubereiten. Um die Tortenböden von der Backform zu lösen benutzte ich dieses Tortenmesser.
  • Teigschaber: Das sind meine Favoriten Teigschaber, da sie komplett aus Silikon bestehen und somit einfacher zu reinigen sind und zudem hygienischer, ich mag es schlicht, einfach nur schwarz.
  • Winkelpalette: Einer der wichtigesten Utensilien um Cremes zu verstreichen, Torten einzustreichen oder Torten anzuheben etc. Ich kann die dieses Winkelpaletten Set empfehlen oder das GoodBake Winkelpaletten Set.
  • Tortenglätter: Um Torten perfekt glatt zu streichen brauchst Du diese Tortenglätter, ohne wird es ganz schwierig. Ich liebe dieses Set aus Metall oder dieses Set mit verschiedenen Formen, ein Tortenkamm Set gibt es auch bei GoodBake.
  • Drehbare Tortenplatte: Eine Drehplatte ist unumgänglich beim Torten backen. Hier empfehle ich zwei Sets in unterschiedlichen Preisklassen: das ist mein persönlicher Favorit aus Metall welcher auch etwas teurer ist, oder hier ein Set aus Plastik, etwas günstiger.
  • Tortenretter: Für Tortenböden oder um ganze Torten anzuheben oder mehrstöckige Torten zu stapeln brauchst Du einen Tortenretter oder -heber.
  • Tortensäge: Seitdem ich diese Tortensäge benutzte würde ich nie wieder ein Brotmesser zum Schneiden von Tortenböden benutzten, eine Tortensäge vereinfacht das Tortenböden schneiden mit verschiedenen Einstellungen und Du bekommst immer perfekt gerade Tortenböden raus.
  • Spritzbeutel: Mit Spritzbeuteln kannst Du die Creme viel einfacher auf die Tortenböden verteilen. Ich benutzte diese und diese.
  • Tortenring: Wenn Deine Torte sehr hoch ist, kann ich empfehlen nach dem Stapeln die Torte in Frischaltefolie oder Tortenfolie zu wickeln und dann einen Tortenring darum zu legen und so zu kühlen, somit stellst Du sicher, dass die Torte gerade und stabil wird.
  • Tortentransport: Dafür eignet sich eine einfache Styroporbox, ich benutzte diese hier. Damit kann man einzelne Torten oder mehere Etagen für eine mehrstöckige Torte transportieren. Die Torte auf einer Tortenpappe, mit einem feuchten Küchentuch darunter, in die Box legen und Kühlpacks daneben tun, so bleibt sie perfekt gekühlt.
  • Tortenpappen: Darauf mache ich meine Torten und so kann man diese auch super einfach transportieren und stapeln. Ich kann diese Tortenpappen empfehlen.
  • Lebensmittelfarben: Super wichtig und ich kann hier zwei verschiedene sehr empfehlen. Die Farben von GoodBake sind unglaublich stark und haben ein praktisches Dropsystem. Daneben verwende ich die Farben von Wilton, die etwas weniger stark sind, trotzdem aber super toll!
  • Kuvertüre: Kuvertüre ist sehr empfindlich bei Temperaturen, deshalb benutzt ich gerne diesen Chocolatier oder diesen Schmelztopf mit diesem Thermometer.
  • Weißes Backpapier: Zum Fotografieren oder zum Backen super geeignet, ich benutzte hier dieses weiße Backpapier.

Rabattcodes:

  • Mit meinem Code “coucou12” bekommst du 12% Rabatt bei GoodBake.
Print Recipe

Bierkrug Torte

  • Preparation time: 2 hours 30 minutes
  • Servings: 12-20

Zutaten

Bierkuchen

  • 7 Eier
  • 380 g Zucker
  • 100 g Weiße Kuvertüre
  • 480 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 300 ml Bier nach Wahl, herber Geschmack
  • 260 ml Öl

Frischkäsecreme

  • 900 g Frischkäse, (Zimmertemperatur)
  • 230g Butter, (Zimmertemperatur)
  • 150g Puderzucker
  • 3 EL Zitronensaft
  • gelbe & braune Lebensmittelfarbe
  • Weißer Fondant
  • Holzstäbchen

Zubereitung

Bierkuchen

    1. Eier in einer Schüssel mit dem Handrührgerät (Schneebesen) schaumig schlagen, den Zucker und Vanillezucker beim Schlagen einrieseln lassen und etwas weiter schlagen.
    2. Die weiße Kuvertüre vorsichtig schmelzen und in die Eiermasse einrühren.
    3. Mehl mit dem Backpulver vermischen und unter die Eiermasse heben.
    4.  Bier mit dem Öl zusammenschütten und beim Verrühren im dünnen Strahl in den Teig geben.
    5. Den Teig in 3 Backformen füllen mit jeweils 15cm Durchmesser, welche mit Backpapier ausgelegt sind. 30-40 Minuten bei 160°C Umluft backen. Vorsichtig mit einem Zahnstocher testen, ob der Teig durch gebacken ist. Allerdings er sollte nicht zu lange gebacken werden, damit er noch schön saftig bleibt. Die Kuchenteige komplett auskühlen lassen und erst dann herausholen.

Frischkäsecreme

    1. Frischkäse (zimmerwarm), Butter (zimmerwarm) und Puderzucker mit dem Handrührgerät (Quirle) schlagen bis es zu einer homogenen Masse wird.
    2. ¼ der Creme beiseite stellen.
    3. Füge zu der restlichen Creme gelbe und nur etwas braune Lebensmittelfarbe hinzu, um die perfekte Bierfarbe zu erhalten. Kühle die Creme für 2 Stunden.
    4. 1/3 der gelben Frischkäsecreme werden auf die einzelnen Schichten des Bierkuchens verteilt und gestapelt. die ganze Biertore nun mit der gelben Frischkäsecreme eindecken. Mit einem Löffel kannst du die Kerben wie bei einem Bierkrug machen.
    5. Die weiße Frischkäsecreme in einen Spritzbeutel mit runder Tülle füllen und im Bierschaumlook auf der Torte verteilen.
    6. Der weiße Fondant wird einfach gerollt und mit Holzstäbchen an den Teig befestigt.

18 Kommentare

  • Lena schnitt

    20. Mai 2021 at 08:53

    Hallo ich möchte diese leckere Torte für meinen Vater backen. Jedoch ist er nicht der größte Fan von herben Bier. Muss man herbes Bier nehmen ist es wichtig? Oder kann ich auch „normales Bier“ verwenden?

    Danke und Lg

    1. coucoucake

      20. Mai 2021 at 17:14

      Hallo liebe Lena,
      nein du kannst hier jedes beliebige Bier verwenden. Bei herbem Bier wird der Biergeschmack im Kuchne besser durchkommen, da durch das Backen nur ein leichter angenehmer Biergeschmack entsteht. Deshalb empfehle ich herbes Bier, aber du kannst das Bier deiner Wahl nehmen.
      LG,
      Jessi

      1. Paulina

        1. Januar 2022 at 23:23

        Hallo ich wollte den Kuchen backen aber ich mag kein Bier kann man was anderes ohne Alkohol ?
        LG paulina

      2. coucoucake

        6. Januar 2022 at 07:31

        Hallo Paulina!
        Wenn das Bier weggelassen wird dann verändert sich sowohl der Geschmack als auch die Konsistenz der Torte. Daher würde ich dann einfach ein anderes Rezept empfehlen, wie zum Beispiel das von meiner Silvestertorte mit Tortentopper.
        LG,
        Jessi

  • Melanina

    1. Juni 2021 at 14:02

    Hallo Jessica,
    ich habe dein tolles Rezept gefunden und möchte es gern für meinen Freund zum Geburtstag nachbacken. Er mag unheimlich gern Bier, aber mag bei Torten sehr gern, wenn was fruchtiges dabei ist. Könntest du dir vorstellen die Creme mit einer Fruchtkomponente zu versehen? Z.B. mit Pfirsich, Orange, oder Maracuja? Oder wird die Creme dann zu flüssig? Würde das zu dem Bierteig passen? Über deine Hilfe würde ich mich sehr freuen. Einen tollen Tag und fröhliches Backen, liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet, Melanina

    1. coucoucake

      2. Juni 2021 at 11:11

      Hallo liebe Melanina, wenn du den Biergeschmack im Vordergrund halten möchtest, empfehle ich eine neutrale Creme wie im Rezept zu nutzen. Pfirsich kann ich mir trotzdem gut vorstellen, jedoch wird sicherlich der Biergeschmack nicht sehr hervorkommen. Wenn du Pfirsich untermischst, schlage ich vor ein Püree daraus zu machen und mit Zucker und Speisestärke aufzukochen und komplett abkühlen zu lassen. So wird es eine feste Konsistenz und nicht zu flüssig.
      LG,
      Jessi

  • Lare

    6. Juni 2021 at 10:17

    Hallo,
    Habe gerade dein tolles Rezept gefunden und möchte es nachmachen. Was für Frischkäse nimmt man da? Die fürs Brot oder Mascarpone?

    Grüße Laura

    1. coucoucake

      6. Juni 2021 at 19:06

      Hallo liebe Laura,
      das freut mich sehr! Ich nehme da die normale 30% Fett Frischkäse, die am besten eine feste Konsistenz hat, damit die Creme auch gut fest wird.
      LG,
      Jessi

  • Rana Zink

    8. August 2021 at 11:39

    Hallo Jessica,

    muss man die Schichten einzeln backen oder kann man den Boden auch im gesamten backen und dann in Schichten teilen?

    Liebe Grüße

    Rana

    1. coucoucake

      10. August 2021 at 07:39

      Liebe Rana,
      ich empfehle bei der Bierkrug Torte die Böden einzeln zu backen, entweder zweimal und dann jeweils die beiden Böden durchschneiden oder direkt in 4 einzelnen Böden. Es ist ein sehr saftiger Teig und diesen nur einmal zu backen würde Ewigkeiten dauern und auch die Konsistenz beeinträchtigen.
      Ich hoffe das hilft dir!
      LG,
      Jessica

      1. Rana Zink

        13. August 2021 at 17:26

        Vielen lieben Dank. Habe vier einzelne Böden gebacken. Morgen früh möchte ich mich an die Creme wagen. Nun bin ich etwas verwirrt. Habe dein Rezept für diese Torte aber mit anderer Creme im Internet gefunden. Dort wird die Creme mit Sahne und weniger Frischkäse gemacht. Was ist jetzt eigentlich besser? Geschmacklich und auch erfolgstechnisch (Festigkeit)?

        Lieben Gruß

        Rana

      2. coucoucake

        16. August 2021 at 08:07

        Hallo liebe Rana,
        die Swiss Meringue Buttercream ist viel sicherer und fester und sehr ‘smooth’ somit besser für das äußerliche Erscheinungsbild als Motivtorte. Sonst würde ich dir empfehlen die Creme von meinem Möhrenkuchenrezept zu nehmen und für die Festigkeit etwas Gelatine oder Agar Agar zu verwenden.
        LG,
        Jessi

  • Denise

    1. September 2021 at 22:45

    Hallo, dieses Rezept ist super super lecker. Ich hab es das erste Mal damals vor 2 Jahren gemacht. Damals hattest du aber eine andere Creme im Rezept. Aus frischkäse u Sahne. Ich mag buttercreme Torten nicht so wirklich u habe Sorge dass diese Creme zu sehr nach buttercreme schmecken wird. Hast du noch Angaben zur Hand wieviel Sahne u wieviel frischkäse man benötigt?

    Viele Grüße

    1. coucoucake

      9. Oktober 2021 at 13:06

      Hallo liebe Denise,
      Da kannst du gerne bei meinem Ring Zahlentorte Rezept nachschauen, da habe ich die gleiche Creme verwendet.
      LG,
      Jessi

  • Vanessa

    14. Dezember 2021 at 13:35

    Hallo,
    kann man in den Teig für die Böden auch Kakao mischen oder würde das nicht so passen bzw. die Konsistenz des Teigs verändern?

    liebe Grüße

    Vanessa

    1. coucoucake

      14. Dezember 2021 at 15:12

      Hallo Vanessa,
      Du kannst das machen, aber dann die Kakaomenge mit Mehl austauschen, nicht einfach hinzufügen. Also die Mehlgrammzahl abziehen die du am Kakao dazu gibst. Vom Geschmacklichen her würde ich es jedoch nicht empfehlen, da sonst der Biergeschmack nicht so stark hervorkommt und meiner Meinung passt es auch nicht so gut zu Bier.
      LG,
      Jessi

  • Anna

    6. September 2022 at 10:58

    Hallo Jessica, der Kuchen sieht super aus und ich würde ihn gerne für meinen Freund zum Geburtstag backen. Da wir viel Essen vorbereiten müssen wäre meine Frage ob es sinnvoll ist den Kuchen bereits einige Stunden vor der Party fertig zu dekorieren und danach im Kühlschrank zu lassen (ca. 3 Stunden).

    Liebe Grüße
    Anna

    1. coucoucake

      6. September 2022 at 11:02

      Ja das geht völlig klar! Vor Verzehr ist es besser die Torte auf Zimmertemperatur kommen zu lassen damit der Geschmack ganz da ist, gekühlt ist der Geschmack immer etwas beeinträchtigt.
      Du kannst mir gerne auf Instagram Fotos schicken wenn die Torte fertig geworden ist 😍

Kommentar hinterlassen

Next Recipe